Diakonia — Tagespflege

Tagespflege im "Belgischen Viertel"

„In bester Gesellschaft“: Einsamkeit war gestern

Wir lieben Leben.

Tagsüber rundum betreut

Am sozialen Leben teilhaben

Die „DIAKONIA – Tagespflege mit 18 Plätzen für SeniorInnen aller Pflegegrade wurde im Oktober 2019 eröffnet. Das Angebot richtet sich an ältere Menschen, die in der eigenen Häuslichkeit leben und tagsüber einen besonderen Betreuungsbedarf haben.

Mo – Do 08.15 – 16.30 Uhr; Fr. 08.15 – 15.15 Uhr

Die Gäste können das Angebot der Tagespflege, je nach Vereinbarung, an ein bis zu fünf Tagen in der Woche, während der Öffnungszeiten, nutzen.

Einsamkeit war gestern:

Die Tagespflege ermöglicht es pflegebedürftigen Menschen, zuhause zu wohnen und tagsüber gut betreut und gepflegt zu sein. Sie bietet damit auch den pflegenden Angehörigen wichtige Entlastung und Unterstützung.

Erhalt und Förderung der Selbstständigkeit:

Gut ausgebildetes Pflege- und Betreuungspersonal begleitet unsere Gäste mittels einer aktivierenden Unterstützung durch einen abwechslungsreichen Tagesablauf im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe. Ruhe und Individualität haben bei uns ebenfalls ihren Raum.

DIAKONIA – Tagespflege im „Belgischen Viertel“, Betreutes Wohnen im „Belgischen Viertel“ und unser Ambulanter Pflegedienst gehören gemeinsam mit den vollstationären Pflegeeinrichtungen „Haus Greefsgarten“ und „Haus am Nordkanal“, dem Service Wohnen „Haus Cordes “ und der SGV – Hauswirtschaftlicher Service zum Unternehmensverbund Seniorenzentrum der Ev. Kirchengemeinde Viersen. 

Pflege, Betreuung & Entlastung

Ihr Tag bei uns

Unsere Tagespflege bietet neben einer allgemeinen Förderung des körperlichen Wohlbefindens auch die erforderlichen pflegerischen Hilfen, ergänzt durch abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigungen und spezielle Betreuung von dementiell erkrankten Menschen. Es werden vom Frühstück bis zum Nachmittagskaffee alle Mahlzeiten angeboten.

Erstmal in Ruhe ankommen:

Unsere Gäste werden vom Fahrdienst direkt an der Haustüre abgeholt oder von ihren Angehörigen zu uns gebracht. Jetzt starten wir mit einem Begrüßungsplausch in den Tag.

Nach einer gemeinsamen Frühstücksrunde folgen abwechslungsreiche Aktivitäten, kreatives Miteinander und gute Unterhaltung: Die Einen betätigen sich z.B. sportlich bei einer Sitzgymnastik, die Anderen basteln etwas Jahreszeitliches oder backen einen Kuchen für den Nachmittag.

Gemeinsam schmeckt es besser! Beim Mittagessen kommt auch das Klönen nicht zu kurz. Danach ist Zeit für Entspannung – wahlweise im gemütlichen Schlafsessel, auf der Ottomane liegend, im Sessel mit Fußhocker, bei leiser Musik, ganz still, beim Fernsehen … Alternativ: Einzelbetreuung, z.B. Vorlesen, Spielen …

Kaffeetafel und Nachmittagsprogramm: Bei frisch gebrühtem Kaffee oder Kakao und einem leckeren Stückchen Kuchen wird gerätselt oder es werden heitere Geschichten gelesen, die Wii–Konsole ist zum Bowling vorbereitet, bei gutem Wetter lockt der Spaziergang am Nordkanal …

In der DIAKONIA werden alle jahreszeitlichen Feste gefeiert, wie sie fallen. Und natürlich gibt es auch immer wieder schöne und abwechslungsreiche Events für die Gäste der Tagespflege, wie zum Beispiel Konzerte oder Tanzdarbietungen im Innenhof der Anlage.

Pünktlich zwischen 16.00 und 16.30 Uhr wartet der Fahrdienst und fährt unsere Gäste zurück nach Hause.

Finanzierung eines Tagespflegeplatzes

Für Sie fast umsonst

Die anfallenden Kosten (Pflegeaufwand je nach Pflegegrad, Aufenthalt und Verpflegung, Investitionskosten, Ausbildungsumlage, ggf. Fahrkosten) werden zum größten Teil von den Pflegekassen übernommen.

Kosten

Die Kosten für Pflege und Betreuung in unserer Tagespflege sind auf der Basis des Leistungskatalogs des SGB XI berechnet und werden jeweils mit den Pflegekassen verhandelt.

Die Tagespflegekosten betragen pro Tag  – Stand November 2023:

Kosten Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Pflege und     Betreuung 74,40 € 78,18 € 81,96 € 85,74 € 89,51 €
Umlagebetrag Ausgleichfonds 6,08 € 6,08€ 6,08 € 6,08 € 6,08 €
Unterkunft/ Verpflegung 26,00 € 26,00 € 26,00 € 26,00€ 26,00 €
Investitions-kosten 14,50 € 14,50 € 14,50 € 14,50 € 14,50 €
Gesamt 120,98 € 124,76 € 128,54 € 132,32 € 136,09 €

Kostenübernahme der Pflegekasse

Ab Pflegegrad II erhält der Pflegebedürftige von seiner Pflegkasse, zusätzlich zum Pflegegeld, Geldleistungen, speziell für den Besuch einer Tagespflege. Zurzeit in Höhe von bei Pflegegrad II 761 €, Pflegegrad III 1432 €, bei Pflegegrad IV 1778 € und bei Pflegegrad V 2200 €

Ohne Pflegegrad und bei Pflegegrad I kann der Besuch der Tagespflege privat finanziert werden, bzw. bei Pflegegrad I durch den Entlastungsbeitrag in Höhe von 125,- € monatlich mitfinanziert werden.

Schnuppertag

Wir laden Sie zu einem kostenfreien Schnuppertag in unsere DIAKONIA Tagespflege ein.

Von der pflegerischen Versorgung und sozialen Betreuung bis zu den Mahlzeiten ist alles inklusive. Vereinbaren Sie mit uns einfach einen passenden Termin.

Individuelle Beratung

Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über die Kosten und deren Übernahme durch die Pflegekassen.

Rufen Sie uns einfach an und/oder vereinbaren Sie eine individuelle Beratung bei uns in der Tagespflege im „Belgischen Viertel“.

Informationsbrochüre „Tagespflege“ herunterladen

Sie wollen mehr erfahren?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihr Anliegen zu besprechen.

Ein „ganzer Koffer“ voller kreativer Ideen

Neue Einrichtungsleitung für die DIAKONIA Tagespflege im „Belgischen Viertel“ Marie Stöffges ist seit Anfang Dezember die neue Einrichtungsleitung der DIAKONIA Tagespflege im „Belgischen Viertel“. Die Tagespflege für täglich 18 Gäste gehört zum Unternehmensverbund Seniorenzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Viersen gGmbH. „Ich freue mich auf viele spannende und abwechslungsreiche Angebote für unsere Tagespflegegäste“, so Marie Stöffges. Die …

Oskar zu Besuch in der DIAKONIA Tagespflege

Oskar gelangte per Aufzug in unsere DIAKONIA Tagespflege im „Belgischen Viertel“. Aus einem Autoanhänger heraus ging es geraden Wegs über den Parkplatz, durch den Keller und von dort ins Hochparterre. Im Fahrstuhl war Oskar für einen Moment überrascht. Sein Ebenbild im Spiegel animierte ihn sogar zum quiekenden Kontaktversuch. Diese „Begegnung“ hinderte Oskar aber keineswegs an …

Wie Sankt Martin auf den Hund kam

„Darauf habe ich mich schon seit Wochen gefreut!“ Die Bewohner*in im „Haus Greefsgarten“ hatte bei diesen Worten Tränen der Freude in den Augen. Im großen Foyer des Hauses konnte sie kurz zuvor die berühmte Mantelszene aus nächster Nähe erleben. Thorsten Schormann als St. Martin und Sascha Münten (armer Mann) bekamen hier sogar  imposante musikalische Begleitung …

Erbsensuppe in der DIAKONIA Tagespflege

Erbsensuppe – oder besser Eäzezupp – hat ja bei uns am Niederrhein Kultstatus. Klar: Auch bei unseren Gästen in der DIAKONIA Tagespflege ist sie nicht nur überaus beliebt, die meisten können sie sogar aus dem Effeff selber zaubern. Ein perfekter Plan für ein hauswirtschaftliches Angebot für unsere Seniorinnen und Senioren. So wurde nicht nur von …

Evangelische Kirchengemeinde gratuliert zum Dienstjubiläum

Martin Stoof ist seit 20 Jahren Geschäftsführer des Seniorenzentrums der Evangelischen Kirchengemeinde Viersen. Martin Stoof (2.v.r) übernahm am 1. Juli 2003 die Geschäftsführung des Unternehmensverbundes Seniorenzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Viersen gGmbH. Obwohl sein 20jähriges Dienstjubiläum am vergangenen Samstag auf ein Wochenende fiel, ließ es sich der Träger des Unternehmens, die Evangelische Kirchengemeinde Viersen, dennoch nicht …

Viersche Helau! – närrischer Auftakt im Seniorenzentrum der Ev. Kirchengemeinde Viersen

Pünktlich um 11 Uhr 11 am Altweiberdonnerstag nahm das närrische Treiben auch in allen Einrichtungen der Unternehmensgruppe Seniorenzentrum der Ev. Kirchengemeinde Viersen Fahrt auf. Ob nun im „Haus am Nordkanal“, im „Haus Greefsgarten“ oder in der DIAKONIA Tagespflege und dem DIAKONIA Betreuten Wohnen im „Belgischen Viertel“: Überall wurde die fünfte Jahreszeit gut gelaunt begrüßt. Die …

St. Martin gratuliert zum Ehrentag

Elisabeth Kunze feierte ihren 95. Geburtstag im „Haus am Nordkanal“. Zum Gratulieren kamen auch St. Martin und der arme Mann.

Wies‘n-Stimmung in der DIAKONIA Tagespflege im „Belgischen Viertel“

In der DIAKONIA Tagespflege im „Belgischen Viertel“ feiert man gerne die Feste, wie sie fallen. Im Oktober gab es ein abwechslungsreiches Programm in blau und weiß.

St. Martin und armer Mann bereiten Seniorinnen und Senioren eine Riesenfreude

Tränen der Freude hatten sich in einige der glücklichen Gesichter der Seniorinnen und Senioren geschlichen, denn der hohe Besuch war für die Gäste der Diakonia Tagespflege im „Belgischen Viertel“ und die Bewohnerinnen und Bewohner des „Haus am Nordkanal“, beides Bereiche der Unternehmensgruppe Seniorenzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Viersen, eine echte Überraschung.

Gutscheinaktion: zum „Schnuppern“ in die DIAKONIA Tagespflege

Manche Tage können für ältere Menschen ganz schön lang sein, besonders wenn die wichtigen sozialen Kontakte fehlen. Was tun, wenn die Mobilität auch noch eingeschränkt ist, Familie oder Freunde nicht „mal eben“ vorbeischauen und die Decke sprichwörtlich auf den Kopf zu fallen droht? Die DIAKONIA Tagespflege im „Belgischen Viertel“ bietet eine ideale Alternative zur Eintönigkeit …

DIAKONIA Tagespflege: Betreuungskraft / Alltagsbegleiter (in) als Krankheitsvertretung 15,5 St p/W

Ansprechpartner

Wir beraten Sie gerne ausführlich und unverbindlich

Marie Stöffges

Einrichtungsleitung

T 02162-5714084

Eva Pferdmenges

Pflegedienstleitung

T 02162 1065640

Diakonia — Tagespflege

Krefelder Straße 81 . 41747 Viersen

Unsere Geschäftszeiten:

Mo - Fr 08:00 - 15:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Sie haben noch Fragen?

Sie können uns gerne Ihr Anliegen über das Kontaktformular weiterleiten. Wir bearbeiten Ihre Anfrage und melden und zeitnah bei Ihnen zurück.